Thai Yoga

Thai Yoga, eine ganzheitliche Körperarbeit mit Wurzeln im Yoga, der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Thai Massage, bringt die Lebensenergie zum fließen und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Thai Yoga wirkt auf physischer, energetischer und emotionaler Ebene und trägt zu einem umfassenden Wohlbefinden bei. Es ist Gesundheitsprävention da es die Muskulatur und die Nerven entspannt. Es beeinflusst in positiver Weise Kreislauf, Lymphzirkulation, Verdauung und die Stimmung. Der Geist erfährt Klarheit und die Seele Frieden.

Neckisch wird Thai Yoga auch als "Yoga für Faule" bezeichnet, da man passiv in Yoga- und Dehnpositionen gebracht wird. Am Boden, auf einer Matte sitzend, kniend oder liegend, mit bequemer Kleidung werden die Gelenke mobilisiert und die Energielinien mit Handballen-, Daumen-, Ellbogen- oder Fußballendruck mit langsam fliessenden Bewegungen behandelt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden